A seidaner Fodn

A seidaner Fodn- 

der reißt woi leicht ob,

ober es möchst's nit moan,

wos so a Fodn dahob.


Hob auf der Blusn en Knopf,

aufn Fichtach es Bond,

mocht an feinan Stoff

zu an wunderschean Gwond.


Mit an seidanan Fodn

is ah die Liab zsommbundn

und gibt dir an Hoit

in monch schwarn Stundn.


Henkt's Lebm auf an Fodn,

du zweiflst an oin,

vertrau seiner Kroft, 

er loßt dih nit foin.

(Luise Sampl)

 

 

 

VERSTEHEN SIE SPASS

Frau Vera hilft weiter!


Liebe Frau Vera    Ihr Artikel über Frau Mizi Humtidumm hat mir Mut gemacht Ihnen zu schreiben. Ich lese Woche für Woche Ihre Zeitschrift "Miesmutz" und staune  über die Mö